P2P-Kredit-Investitionen – Erfahrungsbericht Teil 2

Sie lesen nun unseren 2. Teil unserer Erfahrungsberichte von PsP-Investments.

 

IUVO GROUP

Die iuvo group ist ein reglementierter Kreditvermittler in Estland und besteht seit über 5 Jahren. Auch hier sind wir seit über einem Jahr investiert.
Insgesamt gibt es bereits knapp an die 30’000 Investoren aus 166 Ländern. Die Anleger erwirtschafteten fast 2 Millionen Euro an Zinserträgen im Jahr 2021. Iuvo selbst ist in 6 Ländern aktiv bzw. bietet dort Kredite an:
  • Bulgarien
  • Spanien
  • Georgia
  • Lettland
  • Polen
  • Rumänien
  • Russland
Im Gegensatz zu Mintos verfügt iuvo nur über derzeit 14 Kreditinstitute. Dies liegt daran, dass das Unternehmen einen grossen Fokus auf den Selektierungsprozess legt. Der primäre Grund ist das Thema Sicherheit. Viele Kreditgeber sind auf mehreren P2P Plattformen unterwegs. Deshalb wird ganz genau überprüft, ob das Unternehmen eine gute Performance hat und wie die Finanzierungsstruktur allgemein ist.
Möglicherweise fällt Ihnen auf, dass es eine Menge bulgarischer Kredite gibt. Die Erklärung ist recht einfach. Der 32-jährige ehemalige Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young,  Ivaylo Ivanov, CEO der P2P Plattform, stammt aus Bulgarien. Ursprünglich wurde iuvo auch in Bulgarien gestartet, dann aber nach Estland verlegt, da dieser für das Unternehmen bessere Bedingungen im digitalen Handel schafft.

Registrierung

Die Registrierung geht auch hier einfach. Sie wählen aus, ob Sie sich als Einzelperson oder als Unternehmer registrieren wollen. Als nächstes geben Sie Ihre Personalien ein und erstellen Ihr Profil mit den üblichen Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon usw. und für die Verifizierung des Kontos benötigen Sie noch folgende Dokumente:  Personalausweis/Reisepass, Telefonrechnung oder Stromrechnung um Ihre Adresse zu bestätigen.
Nach dieser Legitimation kann man Geld per Banküberweisung, Sofortüberweisung oder mit PaySera vornehmen. Unsere Einzahlung in Höhe von 2’000 Euro war bereits am nächsten Tag auf unserem Anlegerkonto.
Nach ein paar Tagen wird man sogar von Iuvo angerufen, um sich zu erkundigen, ob es Fragen gibt. Dies macht einen sehr guten Eindruck.

Los gehts

Wir sind mit 2’000 Euro im Februar 2021 gestartet und haben zum Jahresende 187.30 Euro an Zinsen erhalten. Das sind 9,365 Prozent Gewinn. Die Differenz kommt auch hier zustande, weil nicht der gesamte Betrag auf einmal investiert wurde. Wir hatten ihn aufgeteilt, um manuell zu investieren und haben auch den Autoinvest-Piloten eingeschaltet.

Primär- und Sekundärmarkt

Wie auch bei Mintos, hat man verschiedene Investitionsmöglichkeiten. Bei der manuellen Investition hat man 2 Möglichkeiten. Man kann auswählen zwischen einem Primärmarkt und einem Sekundärmarkt. Bedeutet, dass man beim Sekundärmarkt Kredite übernehmen kann, die andere Kreditgeber hatten. Dies sind Kredite, wo der Kreditgeber entweder Geld braucht, aber die Kreditlaufzeit noch nicht beendet ist und der Kreditgeber es an andere Investoren mit einem Rabatt anbietet umso schneller an sein Geld zu kommen, oder aber der Kredit befindet sich in Verzug und der Kreditgeber möchte nicht so lange warten, bis der Kredit getilgt ist. Man kann hier durch die entstehenden Verzugszinsen etwas mehr Gewinn erhalten, allerdings bietet das natürlich ein wesentlich höheres Risiko, das der Kredit komplett ausfällt und man keine Zinsen erhält, sondern nur seinen investierten Betrag. Der Vorteil ist allerdings auch, dass die dort angebotenen Kredite nicht mehr auf dem Primärmarkt sind, es sich um langfristige Kredite handelt und sich daher das Zahlungsverhalten ansehen kann und daran sehen kann, ob der Kreditnehmer immer pünktlich bezahlt hat.
Ob man hier investiert, muss jeder für sich entscheiden. Auch wenn man ein gutes Angebot und damit eine gute Rendite erhalten kann, muss man noch hinzurechnen, dass Iuvo 1 Prozent Gebühr verlangt.
Bei beiden Märkten hat man die Möglichkeit einen Filter anzuwenden, um sich die gewünschten verfügbaren Kredite anzeigen zu lassen.
Alle bei iuvo angebotenen Kredite verfügen über eine Rückkaufgarantie von 3 / 16 / 30 / 60 Tage. Allerdings erhalten im schlimmsten Fall die Anleger «nur» Ihre Investitionssumme zurück, ohne Zinsen! Was immer noch besser ist, als gar nichts zu erhalten, aber ein Nachteil gegenüber Anbietern, die auch die Zinsen erstatten. Investieren Sie also nur in Kreditnehmer, die einen hohen Scorewert haben. Denn je besser dieser ist, um so höher die Wahrscheinlichkeit, dass pünktlich bezahlt wird.

Risikobewertung

Iuvo bietet 6 verschiedene Klassifizierungen des Risikos einer Kredit-Ausfallwahrscheinlichkeit an:
  • Klasse A 0 – 4% Ausfallwahrscheinlichkeit
  • Klasse B 4 – 10% Ausfallwahrscheinlichkeit
  • Klasse C 10 – 18% Ausfallwahrscheinlichkeit
  • Klasse D 18 – 25% Ausfallwahrscheinlichkeit
  • Klasse E 25 – 35% Ausfallwahrscheinlichkeit
  • Klasse HR über 35% Ausfallwahrscheinlichkeit
Es ist wichtig zu wissen, dass man sich nicht nur auf diese Klassifizierung verlässt, sondern noch die anderen Filter beachtet bzw. sich den Kredit genauer ansieht. Was gibt es für Informationen über den Kreditnehmer oder über den Originator? Wichtig ist auch noch die Laufzeit des Kredites. Anfangs können Sie ja erst einmal in Kredite mit kurzer Laufzeit investieren, um sich mit der Plattform vertraut zu machen.

In der Übersicht sehen Sie Details des verfügbaren Kredites und Informationen über den Darlehensnehmer und dessen Kreditsicherheit. Nun können Sie entscheiden, wie viel Sie investieren möchten. Empfehlenswert ist eine Summe zwischen 10 und 25 Euro, um so lieber in mehr Kredite investieren zu können. So können Sie bei einem Ihnen zur Verfügung stehenden Gesamtinvestitionsbetrag von 1’000 Euro locker in 40 – 100 Kredite investieren. Sie streuen damit Ihr Risiko und diversifizieren.

Autoinvest

Wenn Sie sich um nichts kümmern wollen, richten Sie sich den Autoinvest-Piloten ein. Wie Sie sehen, haben wir 2 Autopiloten eingerichtet, mit unterschiedlichen Filtern.
 Er investiert nun automatisch nach Ihren Vorgaben und reinvestiert die Gelder immer wieder neu. Sie haben auch die Möglichkeit, den Piloten zu pausieren, Ihre Filter zu ändern oder natürlich ganz zu löschen.

Investitionen

 
Hier sehen sie alle Investitionen, in die entweder der Autopilot, als auch Sie manuell investiert haben. Auch haben Sie hier die Option, den Kredit vorzeitig zu verkaufen, was sich allerdings nicht empfiehlt, wenn man keine Verluste machen möchte. Sie sind sich unsicher und wissen nicht, ob Sie über Ihr Kapital verfügen müssen? Nutzen Sie die Möglichhkeit, in Kredite zu investieren, die nur noch ein paar Tage Laufzeit haben. Zwar ist Ihre Rendite nicht sehr hoch, das Geld haben Sie aber dann schnell verfügbar. Es empfiehlt sich daher eine Kombination aus Kurzkrediten und Krediten mit mittel- bzw. langfristiger Laufzeit. «Testen» Sie einfach alles aus und entdecken Sie Ihre Chancen.

Kontoauszug

In der Rubrik «Kontoauszug» sehen sie die erhaltenen Zahlungen, die getätigten Investitionen, den Nettogewinn. Sie können Filtern nach Konten, sprich Währung, nach Anlagetyp, Transaktionstyp und dem Datum.

Diesen Bericht können Sie sich auch in Ihrem Profil bei iuvo downloaden.

IuvoUp

Iuvo bietet nicht nur die Investition in Kredite an, sondern auch in festverzinsliche Anlagen mit einem vorgegebenen Zeitraum von 6 oder 12 Monaten und einer Verzinsung von 3 bzw. 4 Prozent. Wählen Sie einen Investitionsbetrag zwischen 100 und 5’000 Euro. So haben Sie eine bessere Planbarkeit und wissen genau, wann Ihnen Ihr Geld zur Verfügung steht. Selbst wenn Sie das Geld vor Ablauf der Laufzeit benötigen, können Sie bis zu 2’000 Euro pro Monat auszahlen lassen, gegen eine Mindestgebühr von 0.5 %.

Fazit

Auch Iuvo hat uns bisher überzeugt und können wir guten Gewissens empfehlen. Zwar verfügen Sie nicht über eine App, wie Mintos, aber wir finden die Website übersichtlich und leicht verständlich. Eine gute Ergänzung in Kombination mit Mintos oder anderen Investments.

 

Author avatar
Ines Roos

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies für ihr bestes Nutzererlebnis.